logo_neu_1

ans-ende-der-welt

35

meckern

 

Hier wird es regelmäßig neue Fotos von mir geben, aus verschiedenen Bereichen.
Natürlich spielen meine beiden Hunde dabei eine gewisse Hauptrolle.
Es gibt auch Erfahrungsberichte über unsere Pflegehunde aus Spanien (siehe Tagebücher).

Hier komme ich her:

Buxtehude

(genau genommen aber aus Altkloster, der feine Unterschied)

Die Hansestadt Buxtehude zählt zu den bekanntesten Städten Norddeutschlands. Wer kennt nicht den „Hund, der mit dem Schwanze bellt“ oder Has‘ und Igel, die „up de lütje Haide bi Buxtehude“ um die Wette liefen. Seit 1840, als Wilhelm Schröder „disse lögenhafte Geschicht“ in plattdeutscher Sprache veröffentlichte, ist Buxtehude als Märchenstadt in aller Munde. Viele glauben gar, dass es Buxtehude nur im Märchen gibt, und sind – wie der süddeutsche Schriftsteller Friedrich Schnack – sehr erstaunt, wenn sie eines Tages dem höchst lebendigen wappengeographischen Ort dieses Namens begegnen.

Buxtehude liegt an der Este, einem Nebenfluss der Elbe, etwa 30 km südwestlich von Hamburg. Die Einwohnerzahl beträgt zurzeit rund 38.800. Seit der Eingliederung von neun Landgemeinden im Jahr 1972 umfasst das Stadtgebiet eine Gesamtfläche von 7644,7 ha und erstreckt sich von der nördlich angrenzenden Marsch, dem Alten Land, bis auf die nahen Hügel der Stader Geest. Marsch, Moor, Geest und die Flussaue der Este prägen die Landschaft in der Umgebung der Stadt. Tausende Besucherinnen und Besucher werden jedes Jahr von der Obstbaumblüte im nahe gelegenen Alten Land angezogen. Moor- und Weidegebiete sowie die land- und forstwirtschaftlichen Flächen der Geest mit den Landschaftsschutzgebieten „Oberes Estetal“, „Geestrand“ und dem Neukloster Forst gestalten abwechslungsreich das südliche Umland der Stadt. Die von den Schmelzwassern der Eiszeitgletscher und dem Wirken der Gezeiten im Urstromtal der Elbe geformte Landschaft bietet heute als Naherholungsgebiet vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Quelle: www.buxtehude.de

Kurzinfo: geboren in Buxtehude, Autodidakt, Fotografie- und Hundeverrückt.

In meinen Galerien findet man häufig meine treuen Hunde und Familienmitglieder Junior und Daina. Sie sind oft meine Inspiration für neue Fotos und bereiten mir viel Freude. Daina ist aus dem Tierschutz zu uns gekommen, wie vor ihr schon zwei andere Hunde, Junior haben wir schon als Welpe bekommen. Wir können uns keine besseren tierischen Weggefährten wünschen. Wie sind sehr dankbar, sie an unserer Seite zu haben.

Um ein wenig zurückzugeben, ist meine Fotografie für Tierschutzorganisationen, Tierheimen, Tierschützer kostenlos.

Einfach melden…………
Und eines noch: Wer ein neues Familiemitglied (Hund) sucht, sollte auch mal schauen, was der Tierschutz bereithalten könnte.

Ich bin mir sicher, dort wartet irgendwo der neue Liebling.

 

 Zivilisiertes Europa??

Maro, 5 Jahre alt, 10 kg, unterernährt, dehydriert, fürchterlich misshandelt

und gequält aus der Tötungsstation Vitoria / Spanien.

maro

Unbekannte Hündin gefunden in einem Wäldchen in Spanien

unbekannter_hund

Stoppt Tierversuche,

nehmt Kinderschänder!

………………………………………………………………….

Ein einzelnes Tier zu retten
verändert nicht die Welt,
aber die ganze Welt verändert sich
für dieses Tier!

………………………………………………………………….

tierschutz